Montag, 4. September 2017

Malicks Gemüsekorb


Gemüsegarten am Waldseeplatz beschert reichliche Ernte

Einen großen Korb mit frischem Gemüse und Kräutern überreichte Malick Jagana Oberbürgermeisterin Margret Mergen im Rathaus. Die Ernte stammt aus dem Garten am Waldseeplatz, den der Gambier pflegt. Mergen zeigte sich begeistert von dem Ergebnis: „Es ist ein ganz tolles Projekt und eine Erfolgsgeschichte.“
 
Der gelernte Gärtner lebt im Containerdorf am Waldseeplatz und rief gemeinsam mit Billy Uber von der Flüchtlingshilfe den Garten ins Leben. Mit Unterstützung des städtischen Fachbereichs Forst und Natur sowie der städtischen Umwelttechnik wurde eine Fläche zum Anbau geschaffen. Neben in Europa üblichen Gemüsesorten werden auch Okraschoten angepflanzt. Die Samen für die grünen Schoten, die für Suppen und Eintöpfe verwendet werden, wurden extra im Internet bestellt. Dank zahlreicher Gießkannenspenden aus der Bevölkerung und den Fachkenntnissen des Gärtners konnte eine reichliche Ernte eingefahren werden. Jagana widmete sich dem Projekt zunächst Vollzeit. Nachdem er eine Anstellung bei einem Baden-Badener Baumpflegeunternehmen fand, kümmert er sich nach Feierabend mit weiteren Helfern um den Garten.


OB Margret Mergen mit Malick Jagana und Billy Uber bei der Präsentation der Ernte. Foto: Pressestelle